Praxis für Physiotherapie Elena Seewald

"Ihre Praxis mit Herz in Peine - Stederdorf"

Therapie

Unsere ausgebildeten Fachtherapeuten bieten Ihnen folgende Therapien an. Für alle Bereiche wurden entsprechende Berufsurkunden bzw. Zeugnisse erlangt. Hier ein kleiner Einblick in das Behandlungsspektrum:

APM - Akupunkt-Massage nach Penzel

APM Behandlung

Keine Nadelstiche, sondern sanfte Streichungen mittels Massagestäbchen entlang der Meridiane – so lässt sich die AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel (APM) charakterisieren, die älteste europäische Variante der Akupunktur. Ihr Begründer, der Masseur Willy Penzel, war überzeugt: „Krankheit ist eine Störung des Energieflusses“ und entwickelte eine Methode, die den freien Fluss der Energie im gesamten Organismus wieder herstellt.  
Die Idee orientiert sich an dem Heilwissen der fernöstlichen Medizin. Im gesunden Körper, so die Überzeugung der „alten Chinesen“, zirkuliert die Energie ständig entlang von exakt definierten Bahnen, den Meridianen. Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Krankheit sind demnach Indiz dafür, dass die Verteilung der Lebensenergie aus der Balance geraten ist. Ebenso wie die Akupunktur wirkt auch die AKUPUNKT-MASSAGE nicht nur auf das erkrankte Organ, sondern auf den gesamten Menschen.

Weiterführende Informationen finden sie in diesen beiden Faltprospekten oder auf der Internetseite der Europäischen Penzel-Akademie http://www.apm-penzel.de:

APM Faltprospekt
Informationen rund um die APM-Therapie
Faltprospekt_APM.pdf (712.4KB)
APM Faltprospekt
Informationen rund um die APM-Therapie
Faltprospekt_APM.pdf (712.4KB)
APM Faltprospekt
Wie viele Narben haben Sie?
Faltprospekt_APM_Narben.pdf (269.29KB)
APM Faltprospekt
Wie viele Narben haben Sie?
Faltprospekt_APM_Narben.pdf (269.29KB)

 

Bobath - Therapie für Erwachsene

Das Bobath-Konzept wurde von der englischen Krankengymnastin Berta Bobath und ihrem Mann, dem Neurologen Dr. Karel Bobath entwickelt. Dieses Therapiekonzept richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit angeborenen oder erworbenen Störungen des zentralen Nervensystems sowie sensomotorischen Auffälligkeiten, kognitiven Beeinträchtigungen und anderen neurologischen Erkrankungen. 

 

CMD - Craniomandibuläre Dysfunktion

CMD kann in jedem Alter mit unterschiedlichen Beschwerden auftreten. In der Regel sind die Symptome Schmerzen im Bereich des Gesichts, des Kopfes, des Nackens, Rückens oder gar in den Knien. Weiterhin können Schwindelattacken und Tinitus damit einhergehen. Grundsätzlich beschreibt CMD, dass zwischen Schädel (Cranium) und Unterkiefer (Mandibula) etwas nicht richtig funktioniert. Oft sind Fehlbisslagen oder Probleme in der Ganzkörperstatik (Blockierungen der Wirbelsäule, dauernde Fehlhaltungen und Dysbalancen) die Ursachen hierfür.

Krankengymnastik

Behandlung

Krankengymnastik ist eine Form spezifischen Trainings und der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln, mit der u. a. die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden soll.

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine Ödem- und Entstauungstherapie für geschwollene Körperregionen. Bei dieser Therapietechnik verschiebt der Therapeut durch die Ausführungen kreisförmiger Bewegungen unter leichtem Druck Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphsystem.
Lymphe wird abdrainiert, so dass frisches, sauerstoffreiches Blutplasma und andere Substanzen das Gewebe wieder ernähren und regenerieren. Sie findet ihre Anwendung auch in der Schmerzbekämpfung und bei Schwellungen nach Operationen.

Manuelle Therapie

Der Schwerpunkt der Manuellen Therapie liegt auf der Mobilisation von Gelenken und der Schmerzlinderung am Bewegungsapparat. Sie findet ihren Einsatz bei Gelenkblockaden der Wirbelsäule und haltungsbedingten Folgeschäden, sowie bei funktionell gestörten Gelenken an den Extremitäten (z.B. nach OP oder Luxation).
Es handelt sich hierbei um eine mobilisierende und schmerzlindernde Handgrifftechnik, die zu einer Verbesserung zwischen Gelenken, Muskeln und neuralen Strukturen führen soll.

Massage

Mit klassischen Massagen erreicht man eine Lockerung der Muskulatur mit einem schmerzlindernden Effekt. Sie unterstützt andere Therapieformen zur Behandlung von Muskel- und Bindegewebe.
Muskelverspannungen werden gelockert, die Durchblutung gefördert sowie positiv das vegetative Nervensystem beeinflusst.

Wärmetherapie mit Heißluft / Fango / Heiße Rolle

Als Vorbereitung auf Massagen oder Krankengymnastik aber auch für die Nachruhephase bieten wir unterschiedliche Wärmetherapien an.
Hierbei unterscheiden wir zwischen trockener Wärme in Form von Wärmepackungen / Rotlicht und feuchter Wärme in Form von Fango und Heißer Rolle.

Alle genannten Therapien werden je nach Gesetzeslage auf (Privat-) Verordnung eines Arztes oder Heilpraktikers angewendet. Zur Vorsorge und Gesunderhaltung ist bei einigen Therapieformen die Durchführung auch ohne Verordnung möglich.